NEWS

ORLANDO-Fibu Neuerungen B1130

Fehlerkorrektur/Verbesserung Bankautomatik, Verbesserungen beim Löschen von Buchungsjahren, Anpassung Verschlüsselungssystem bei Übermittlung der deutschen UVA, Verbeserungen in den Betriebswirtschaftlichen Auswertungen, Ergänzungen bzgl. DSGVO

Buchen/Bankautomatik
Verbesserungen der Suchfunktion mit OP-Nummern.


Buchen/Bankautomatik
Beim Buchen mit Kostenrechnung wurde das Kostenstelle-Eingabefeld übersprungen.


Buchen/Buchungsjahr auswählen/Buchungsjahr Editor
Verbesserungen beim Löschen von Buchungsjahren.


Steuern und Meldungen/Steuermeldungen/UVA für Deutschland
Anpassungen an das neue Verschlüsselungssystem implementiert.


Betriebswirtschaftliche Auswertungen/Stammdaten/Basisgliederung
Probleme bei Auswahl des "Verschieben an ursprüngliche Position"-Befehls behoben.


Betriebswirtschaftliche Auswertungen/Stammdaten/Basisgliederung
Probleme bei ATS/EUR-Mandanten behoben.


Betriebswirtschaftliche Auswertungen/Stammdaten/Finanzbuchhaltung/EA-Gliederung
Neuer "Alle Konten nach Kontonummer sortieren"-Befehl implementiert.


Betriebswirtschaftliche Auswertungen/Auswertungen
Layout-Fehler beim Hochformat-Druck behoben.

Extras/DSGVO
Generell unterliegt das Rechnungswesen auf Grund der steuerrechtlichen Vorgaben langfristigen Aufbewahrungspflichten, welche auf jeden Fall als wichtiger einzustufen sind, wie eventuelle "Löschungswünsche" von Kunden bzw. Lieferanten. Die an einem Geschäft beteiligten Geschäftspartner müssen innerhalb der Aufbewahrungsfristen jederzeit identifizierbar sein. Eine Löschung ist daher in diesem Zeitraum nicht zulässig. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen können Personendaten durch den Anwender "geschwärzt" werden, sprich durch "xxxxx" ersetzt oder gelöscht werden.
Sollte eine Löschung nicht möglich sein, da in einem Buchungsjahr zu diesem Personenkonto noch Buchungen gespeichert sind, so werden diese Daten zum Löschen vorgemerkt. Beim Löschen von Buchungsjahren werden Kunden bzw. Lieferantendaten welche zum Löschen vorgemerkt sind und welche nach dem zu löschenden Buchungsjahr keine Kontobewegungen bzw. offenen Salden aufweisen, jedenfalls gelöscht. Dazu gibt es nun neue Menüfunktionen:

  • Personenkonten als gelöscht markieren (ohne Buchungen)Dadurch werden alle Personenkonten die keine Buchungen besitzen zum Löschen vorgemerkt.
  • Personenkonten als gelöscht markieren (7 Jahre)
    Dadurch werden alle Personenkonten, die seit 7 Jahren keine Bewegungen mehr aufweisen bzw. auch jene, die keine Buchungen aufweisen, und deren Adresse vor mehr als 7 Jahren angelegt wurde, zum Löschen vorgemerkt
  • Als gelöscht markierte Datensätze löschen   

     

    NEUIGKEITEN

    Korrektur des Fehlers bei Erfassung von Lieferanten-Rechnungen für das Dienstleistungprotokoll, Erweiterungen für die Umsatzberechnung bei Kunden und...

    Weiterlesen

    Korrektur des Fehlers bei der Anzeige des Valuta-Datums, Fehlerbehebung Zahlungsvorschlag HFU,...

    Weiterlesen

    Korrektur des Fehlers bei der Anzeige des Valuta-Datums, "Lieferanten kompakt"-Fälligkeitsvorschau kann wieder exportiert werden, Fehlerbehebung...

    Weiterlesen

    Verbesserungen in der Bankautomatik, Fehlerbehebung bei UVA-Übermittlung, Übernahme des Buchungstext für Zahlungsbuchungen im EA-Modul nun möglich,...

    Weiterlesen

    Aktuelles U30-Formular für 2019, Änderungen bezgl. Kammerumlage, Verbesserungen in Bankautomatik, Verbesserungen in den Betriebswirtschaftlichen...

    Weiterlesen